Gesellschaftliche Verantwortung

Gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Citizenship)

Integrität

Mit großer Regelmäßigkeit berichten die Medien über Unternehmensintegrität bzw. die fehlende Integrität bestimmter Unternehmen, die nicht als verantwortungsvolle Treuhänder des Aktionärs- und Investorenvermögens agiert haben. Bei Terex sind wir der Überzeugung, dass Integrität eine Grundlage für den Erfolg unseres Unternehmens ist. Allerdings ist Integrität nicht ausschließlich Sache des CEO und der Führungskräfte des Unternehmens. Die Verantwortung liegt vielmehr bei jedem einzelnen Mitarbeiter. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben ihren persönlichen Verhaltenskodex im Leben, der sich nach den individuellen Wertvorstellungen, gesellschaftlichen Einflüssen und/oder gesetzlichen Vorschriften richtet. Wir alle wissen, was integres Handeln bedeutet und müssen uns dementsprechend verhalten.

Terex fördert und pflegt diese Kultur der Integrität. Wir möchten ein Unternehmen sein, dessen Menschen das Richtige tun, weil sie verantwortungsbewusst und ehrlich sind. Deshalb ermutigen wir alle unsere Mitarbeiter, diese Werte auch am Arbeitsplatz zu leben. Nur durch Integrität kann Vertrauen entstehen – deshalb sollte das Bekenntnis zum integren Handeln durch nichts gefährdet werden. Unsere Aktionäre, Kollegen, Kunden sowie Zulieferer erwarten und verdienen ein solches Pflichtbewusstsein.


Ethik- und Verhaltenskodex

Terex ist überzeugt, dass Geschäftsgebaren und Ruf eines Unternehmens zu dessen wertvollsten Gütern gehören. Sie bestimmen den Ton der Beziehungen, die ein Unternehmen zu seinen Mitarbeitern, Kunden, Zulieferern und Aktionären pflegt, genauso wie zu den Gesellschaften, in denen es tätig ist, zur allgemeinen Öffentlichkeit und seinen Mitbewerbern. Terex hat sich der Einhaltung hoher Ethik- und Verhaltensstandards seitens seiner leitenden Angestellten, Direktoren und Mitarbeiter verschrieben. Diese Verpflichtung hat viele Aspekte, wie unter anderem die Vermeidung von Interessenskonflikten, Geheimhaltung von Daten, Sicherstellung der Gesetzestreue, Förderung einer von gegenseitigem Respekt gekennzeichneten Arbeitsatmosphäre, richtiger Verwendung von Unternehmensvermögen und Einhaltung der Rechnungsführungs- und Kontrollverfahren zur Sicherstellung der korrekten Datenerfassung und Berichterstattung.

Das ethisch korrekte Verhalten von Terex und seinen Mitarbeitern hat Vorrang vor Gewinn, Umsatz oder sonstigen Erfolgsmaßstäben. Nach unserer Überzeugung ist ethisch korrektes Verhalten nicht nur richtig, sondern führt auch zu konkreten Erfolgen für Terex.

Terex stellt für seine Mitarbeiter einen Ethik- und Verhaltenskodex (den Kodex) zur Verfügung. Dieser ist für alle Angestellten des Unternehmens weltweit verbindlich und beinhaltet die Erwartungen an unsere Mitarbeiter, zu jeder Zeit verantwortlich, rechtmäßig und ethisch einwandfrei zu handeln. Der Kodex kann unter „Corporate Governance“ im Investorenbereich unserer Website eingesehen werden. Der Code stellt den Kern unserer Geschäftsphilosophie und Wertvorstellungen dar. Unsere Verpflichtung zu den höchsten Integritätsmaßstäben basiert darauf, dass jeder bei Terex unsere zentralen Werte versteht. Diese Werte bestimmen die Art und Weise unseres Verhaltens, sowohl als Mitarbeiter wie auch als Entscheidungsträger. Von allen leitenden Angestellten, Direktoren und Mitarbeiter des Unternehmens wird erwartet, dass sie die im Kodex dargelegten Grundsätze kennen und befolgen.


Corporate Governance

Bei der Erreichung seiner strategischen Ziele legt Terex hohe Maßstäbe an die Grundsätze der Unternehmensführung („Corporate Governance“) an. Gleichzeitig soll der Wert des Unternehmens für seine Anteilseigner (Shareholder Value) langfristig steigen. Aufgabe von Vorstand und Management ist es, die Interessen unserer Aktionäre angemessen zu vertreten sowie zu jeder Zeit ethisch einwandfrei und professionell zu handeln. Terex hat Grundsätze und Verfahren eingeführt, um alle Anforderungen an seine Grundsätze der Unternehmensführung zu erfüllen oder sogar zu übertreffen. Mit Ausnahme unseres CEO/Vorstandsvorsitzenden sind alle Vorstandsmitglieder unabhängig im Sinne der Bestimmungen der Börsenaufsichtsbehörde und der New Yorker Börse. Der Prüfungsausschuss, das Compensation Committee (Vergütungsausschuss) sowie die Governance und Nominating Committees (Führungs- und Ernennungsausschuss) des Vorstandes bestehen ausschließlich aus unabhängigen Direktoren. Unsere Corporate Governance wurde von den unabhängigen „Institutional Shareholder Services“ mit mehr als 97 % bewertet. Unsere Richtlinien zur Corporate Governance und die Satzungen der einzelnen Vorstandsausschüsse können unter Corporate Governance im Investorenbereich unserer Website eingesehen werden.


Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz; Umweltschutz

Terex legt besonderes Augenmerk auf die Sicherheit seiner Mitarbeiter und Anderer sowie auf den Umweltschutz. Terex engagiert sich für die kontinuierliche Verbesserung der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Terex setzt die Sicherheit seiner Mitarbeiter nicht aufs Spiel um Unternehmensziele zu erreichen. Unser Ziel ist die Schaffung eines sicheren Arbeitsplatzes bei der Herstellung von Produkten, die die Bedürfnisse unserer Kunden und Aktionäre erfüllen.

Alle Mitarbeiter müssen sich an sämtliche relevanten nationalen, örtlichen oder sonstigen Sicherheits- oder Umweltgesetze und -bestimmungen halten und sich nach den entsprechenden Sicherheitsregeln und Umweltpraktiken am Arbeitsplatz richten. Das Unternehmen ist der Einhaltung dieser Standards verpflichtet und überwacht seine Arbeitsplätze, um festzustellen, ob Geräte, Maschinen und Einrichtungen den angegebenen Sicherheitsnormen genügen, und um Sicherheits- und Gesundheitsgefahren durch geeignete Arbeitsmethoden, Schulungen und Verfahren angemessen zu begegnen. Kein Terex Mitarbeiter soll und darf sich bei der Ausführung seiner Aufgaben unnötigen oder unangemessenen Risiken aussetzen.

Terex verpflichtet sich, sämtliche für seine Geschäftstätigkeit relevanten Umweltgesetze und –bestimmungen auf nationaler, regionaler oder lokaler Ebene sowohl im Wortlaut als auch im weiteren Sinne einzuhalten. Jedes unserer Unternehmen ist primär für die Sicherheit der Arbeitsplätze und den Umweltschutz an seinen Standorten verantwortlich. Viele unserer Unternehmen haben Mitarbeiter benannt, die sich mit Fragen des Arbeits- und/oder Umweltschutzes befassen. Zur weiteren Unterstützung unseres Engagements für Sicherheit und Umwelt hat Terex kürzlich ein Sicherheitsgremium (Safety Council) eingerichtet, das die Auditierungs-, Überwachungs- und Schulungsmaßnahmen in Bezug auf Arbeits- und Umweltschutz unterstützt. Das Gremium rekrutiert sich aus Sicherheits- und Umweltschutzexperten sowie weiteren Mitarbeitern aus den Rechts-, Personal- und Betriebsabteilungen. Ziel des Sicherheitsgremiums ist die Entwicklung eines strategischen Konzepts zur kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitsplatzsicherheit, um Häufigkeit und Schwere der Arbeitsunfälle zu senken, die Qualität der Arbeitsumgebung zu erhöhen sowie die Einhaltung von Arbeits- und Umweltschutzgesetzen sicherzustellen.


Konfliktmineralienrichtlinie

Hintergrund

2010 verabschiedete der US-Kongress den Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act (das Dodd-Frank Gesetz) und verpflichtete damit die US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission - SEC), spezielle Berichtsvorschriften in Bezug auf die Verwendung von Konfliktmineralien bei der Herstellung von Industrieprodukten zu erlassen. Als Konfliktmineralien gelten gemäß US-Außenministerium Zinn, Tantal, Wolfram, Gold und deren Verbindungen (abgeleitet von den englischen Begriffen tin, tantalum, tungsten und gold auch kurz als 3TG bezeichnet), die aus der Demokratischen Republik Kongo (DRC) und den angrenzenden Staaten (zusammen DRC-Region) stammen. Die Bestimmungen der SEC verpflichten alle bei der US-Börsenaufsicht registrierten Unternehmen, deren kommerzielle Produkte Zinn, Tantal, Wolfram oder Gold enthalten, zu ermitteln, ob diese Stoffe aus der DRC-Region stammen und, sofern dies zutrifft, ob sie „konfliktfrei“ sind. Ziel des Gesetzes ist die Unterstützung des humanitären Ziels, den äußerst gewaltsamen Konflikt in der DRC-Region zu beenden, der teilweise durch den Abbau von Konfliktmaterialien in der DRC-Region und den Handel mit diesen Stoffen finanziert wird.
 

Verpflichtung

Terex hat sich hohen ethischen Standards und der Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften aller Länder verpflichtet, in denen das Unternehmen geschäftlich tätig ist. Richtschnur unseres Handelns sind unsere grundlegenden Überzeugungen und Werte, welche im Terex Ethik- und Verhaltenskodex niedergelegt sind. Terex ist der Überzeugung, dass sich seine Verpflichtung zu Integrität und gesellschaftlicher Verantwortung auch auf seine globale Zulieferbasis erstreckt. Aus diesem Grund hat Terex seine Berichtsverfahren an die Berichtsvorschriften für Konfliktmaterialien entsprechend dem Dodd-Frank Gesetz angepasst.
 

Erwartungen an Zulieferer

Terex erwartet von seinen Zulieferern eine partnerschaftliche Zusammenarbeit in Bezug auf die Einhaltung der Berichtsvorschriften zu Konfliktmaterialien gemäß Dodd-Frank Gesetz. Terex erwartet, von seinen Zulieferern:
 

(i) die Bearbeitung des Terex Fragebogens zu Konfliktmaterialien, um so 3TG Produkte, die sie an Terex liefern sowie die Schmelzhütten, aus denen das 3TG-Material ursprünglich stammt, zu identifizieren (Direktzulieferer müssen unter Umständen mehrere vorgelagerte Zulieferer bitten, einen Terex Fragebogen zu Konfliktmaterialien auszufüllen, um die Schmelzhütten ermitteln zu können);

(ii) die Bereitschaft zur Kooperation mit Terex bei Due Diligence-Prüfungen, die Terex in Bezug auf seine Ermittlung des Ursprungslandes durchführen möchte; und

(iii) auf Verlangen angemessene Nachweise über die von den Zulieferern durchgeführten Due Diligence-Prüfungen zu erbringen, welche die Terex vorgelegten Bescheinigungen der Zulieferer über das Ursprungsland untermauern.
 


Produktsicherheit

Terex ist der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb sicherer Produkte verpflichtet. Sämtliche Terex Produkte werden gemäß den für das jeweilige Produkt relevanten Normen und Vorschriften konzipiert und gefertigt. Es ist von höchster Wichtigkeit, dass sich alle Mitarbeiter an der Umsetzung dieses Ziels aktiv beteiligen. Ziel aller Terex Mitarbeiter ist es, die Sicherheit von Kunden und Anwendern durch die Herstellung sicherer Produkte zu maximieren. Um das zu erreichen, muss jeder Mitarbeiter sämtliche mit Terex Produkten verbundene Arbeiten mit absoluter Integrität und Sorgfalt ausführen.

Jedes unserer Unternehmen ist primär dafür verantwortlich, ausschließlich sichere Produkte zu entwickeln, zu fertigen und zu vertreiben. Darüber hinaus verfügt Terex über ein für die Produktsicherheit zuständiges Team, das sich aus unserem Director Product Safety und weiteren Produktsicherheitsfachleuten zusammensetzt. Das Produktsicherheitsteam ist dafür verantwortlich, dass die Produktsicherheitsverpflichtung von Terex eingehalten wird, und dass sämtliche Sicherheitsprobleme in Verbindung mit unseren Produkten schnellstmöglich behandelt werden. Das Produktsicherheitsteam ist befugt, Konstruktionsänderungen zu veranlassen, um die sichere Nutzung unserer Produkte zu gewährleisten, und kann bei Bedarf Sicherheitsbulletins, Nachrüstungen oder Rückrufaktionen anordnen.


Berufliche Chancengleichheit

Es gehört zu Terex’ Grundsätzen, berufliche Chancengleichheit zu sichern; Terex sieht sich verpflichtet, eine Arbeitsumgebung zu schaffen und zu erhalten, die frei ist von Diskriminierungen aufgrund nicht-tätigkeitsrelevanter Faktoren wie Rasse, Hautfarbe, Herkunft, Religion, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, Behinderung, Versehrtenstatus oder anderer durch anwendbare Gesetze geschützter Kriterien. Terex untersagt derartige Diskriminierungen, einschließlich jeglicher Form von Belästigung in allen Aspekten des Beschäftigungsverhältnisses.


Gesellschaft

Terex setzt alles daran, sich als wertvolles Mitglied der Gesellschaften zu erweisen, in denen es tätig ist. Während wir im Allgemeinen die Ansicht vertreten, dass die finanziellen Mittel des Unternehmens Eigentum unserer Aktionäre sind und wir sie daher nicht beliebig Dritten überlassen dürfen, unterstützt Terex dennoch lokale gesellschaftliche Organisationen, sofern sie die Bedürfnisse der Gemeinschaften unterstützen, in denen unsere Mitarbeiter leben, arbeiten und sich einbringen. Zu den lokalen Programmen und Organisationen, die wir unterstützen, gehören Schulen, Maßnahmen für Jugendliche, medizinische Hilfsprogramme sowie weitere Organisationen, die Bedürftigen und Benachteiligten neue Chancen bieten oder sonstige Hilfe zukommen lassen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zur gesellschaftlichen Verantwortung von Terex haben, schreiben Sie uns bitte unter folgender Adresse:

    Terex Corporation
    Attention: Corporate Secretary
    200 Nyala Farm Road
    Westport, Connecticut 06880